It's kiwitime!

Napier und Mt. Maunganui

Hey,

nach wellington stand Napier auf meiner Reiseliste, sodass ich fruehmorgens den Bus genommen hab, um dort eine Nacht zu verbringen. Napier ist wirklich schoen, habe einen kleinen Rundgang durch die einkaufpassage gemacht, mir dann etwas zu essen besorgt -obst fuer die naechsten paar tage und chinesisch fuer mittag und abend- und bin dann an den strand, um dort das essen zu verspeisen.

spaeter habe ich es mir dnan im hostel gemuetlich gemacht, eingie filme geschaut und bin dann ins bett, da ich am naechsten morgen schon wieder weiter musste.

mein letzter zielort war mt. maunganui, wo ich ja eigentlich schonmal mit den anderen demipairs war, habe dann aber den zweiten tag dort genutzt, um tatsaechlich den berg zu besteigern und die aussicht zu geniessen. auf dem weg dorthin musste ich dann allerdings feststellen, dass alle wege gesperrt waren, weil laeufer und fahrradfahrer ein rennen veranstaltet haben. das hat mich allerdings nicht abgehalten und so bin ich dann teilweise am rande des weges entlanggelaufen, um den wettbewerbern nicht in die quere zu kommen. habe es aber bis nach oben geschafft und mir danach erstmal ein grosses eis gegoennt, das ich am strand genossen habe. auf dem heimweg bin ich dann erst noch indisches essen abholen gegangen (fuer mittag und abend) und habe mir einen film im kino angeschaut (the lovely bones). den rest des abends habe ich dann ganz relaxt im hostel verbracht.

heute morgen gings dann zurueck nach auckland und zurueck zu meiner gastfamilie. es ist wirklich schoen endlich in einem queenssizebett schlafen zu koennen, allerdings amche ich mir schon gedanken, wie ich all meine klamotten in meinen koffer bekommen soll -also platz ist genug, aber es geht da wohl eher ums gewicht. aber damit werde ich mich morgen mal auseinandersetzen muessen.

habe meiner gastfamilie dann meine fotos genzeigt vom bungy, dem sky dive und white water rafting... gleich werde ich meine sachen erstmal vom bett raeumen muessen und es mir dann inmitten von katzen, die jetzt wo ich wieder zurueck bin wieder lauter und lebhafter sind (nach pips aussagen, wobei sie anfangs wohl sehr ungezogen waren, kurz nachdem ich mich auf meine reise gemacht hatte), gemuetlich machen...

ich freue mich schon sehr auf euch,  nur das wetter in deutschland ist wohl nicht ganz so sonnig und warm wie hier...

viele gruesse und bis bald -denkt daran, es ist schon weniger als eine woche, bis ich wieder bei euch bin...

alles liebe!

10.1.10 08:32

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen